2019 - AGR Homepage (WebSiteX5)

FdU Zollikofen
Willkommen beim Quartierverein Arbeitsgemeinschaft Rüti
Direkt zum Seiteninhalt

2019

Jahresbericht 2019 des Präsidenten
2019 begann mit einer gut besuchten HV, die üblichen Anlässe übers Jahr konnten wir planmässig durchführen - sicher hätten wir uns bei der einen oder anderen Veranstaltung einen etwas grösseren Publikumsaufmarsch gewünscht.

Klar Höhepunkt 2019 war das «Jubiläumsfest 50 Jahre AGR Rüti». Dieser Anlass auf dem Spielplatz mit Zelt vermochte viele Rütianerinnen und Rütianer aus ihren vier Wänden zu locken. Das Festgelände war über einen längeren Zeitraum gut besucht, wo viele intensive Gesprächen stattfanden. Petrus war guter Laune und lies uns ungestört feiern. Die Besucherzahl in der Haifischbar, die Ilona Probst mit grossem Aufwand toll dekoriert hatte, erfüllte unsere Erwartungen nicht ganz. Zumindest der VIP-Anlass im Hüttli für ehemalige und aktuelle AGR-Aktive der letzten 50 Jahre sowie der Ostermundiger Politik fand regen Zulauf – war doch der Gemeinderat bis auf eine Person vollzählig präsent. Im Rahmen des Festes wurden in Ansprachen des AGR- und des Gemeindepräsidenten der Einsatz und die Verdienste so vieler Vorstandsmitglieder über die lange Zeit der AGR-Existenz verdankt – speziell wurden dabei der 25-jährige Einsatz von Martin Durand sowie der 36-jährige Einsatz von Paul Schafroth gewürdigt. Am Fest übergab Künstlerin Catherine Mühlemann ihr Werk «Die Rüti lebt» der AGR, das nun das AGR-Hüttli verschönert.

Die Mitgliederzahl konnten wir mit 229 gegenüber Ende 2018 knapp halten.

Ein Erfolg für die AGR war die grosse Spende über Fr. 7’500.- der Wohnbaugenossenschaft Hättenberg. Diese Spende erlaubt die Spielgeräte auf dem Robinsonspielplatz zu erneuern und damit für die nötige Sicherheit zu sorgen;  prioritär muss der Fallschutz verbessert werden.

Vorstand
Wir hatten an der Hauptversammlung vom 29.4.19 Trudie Langenegger zur neuen Kassierin gewählt. Kurz nach dem Übergabeversuch kam Trudie zu mir und teilte mit, der Berater des früheren Kassiers habe sie für diese Aufgabe als unfähig beurteilt und mit diesem Urteil könne sie das Amt nicht antreten. Es bleib mir nichts anderes übrig, als Trudies Rücktritt zu akzeptieren. Der Vorstand begann sofort mit der Suche. Ich war nach kurzer Zeit erfolgreich mit der Anfrage bei Katarina Ribeiro, die wir beim Nordic Walking kennengelernt hatten. Die AGR führt ihre Konti bei PostFinance und für einen vollen Wechsel hätte wir eine Sonder-Hauptversammlung durchführen müssen, was wir aus Kostengründen ablehnten. So entschied der Vorstand das Jahr 2019 mit einer Mischlösung zu überbrücken, bei der Katarina Ribeiro ab anfangs Mai 19 die eigentliche Buchführung fortsetzte und ich führte als bevollmächtigter bei PostFinance die Zahlungen aus. Mit der Wahl an der HV am 20.4.20 können wir Katarina voll ins Amt einsetzen.

Der sechsköpfige Vorstand hat sich 2019 zu sechs Sitzungen getroffen, um die Anlässe zu organisieren, die inhaltlichen Themen voranzubringen, die Rüti-Zytig herauszugeben sowie den Robinson-Spielplatz sicher, sauber und attraktiv zu erhalten.  

Lange schien sich in der Frage «neue Leitung» keine Lösung zu zeigen. Im Herbst erkannte aber der Vorstand, dass es mir mit dem Rücktritt auf den 20.4.20 Ernst ist und sie nahmen mit zwei potentiellen Kandidaten Kontakt auf, die sich nach längeren Gesprächen beide für den Einstieg in den Vorstand bereit erklärten. Urs Locher, R 131, ist bereit, die Leitung zu übernehmen, und Urs Frauchiger wird in den Vorstand kommen mit Schwerpunkt Organisation von Anlässen. Diese gesamthaft positive Entwicklung hatte aber auch eine negative Folge: Sandra Aeschbacher fühlte ich gegen das Jahresende unwohl mit der sich anbahnenden Veränderung und trat auf den 1.1.20 nach fast 8 Jahren Einsatz aus dem Vorstand aus. Damit ist der absehbare Vorstand zwar personell gestärkt, aber das weibliche Element ist klar untervertreten, und wir appellieren vor allem an die Damen, dieses Ungleichgewicht rasch ausgleichen zu helfen → Bitte: meldet Euch!

Robinsonspielplatz und AGR-Hüttli
Eine zentrale Aufgabe der AGR besteht darin, den Robinson-Spielplatz inklusive der Spielgeräte zu unterhalten und zu pflegen. Weil der Platz der Gemeinde gehört, wir aber in deren Auftrag die nötigen Arbeiten erledigen, werden wir dafür finanziell unter-stützt. Im Sommer 2019 konnten wir den Fallschutz unter und um die Schaukel sowie um die Seilbahn erneuern, womit ein weiteres Element für die optimale Sicherheit der spielenden Kinder erneuert ist.

Fritz Herzig und seine Frau haben die Hüttli- und Spielplatzbetreuung gewohnt reibungslos und erfolgreich abgewickelt. Sie konnten das Hüttli mit 76 Miettagen erneut sehr oft vermieten. Für Mitglieder gilt immer noch die Preisreduktion von 15.-- Franken pro Miettag. Das Rasenmähen und die Grünpflege sind weiterhin Aufgaben von Roland Rüfli, die er teils unter Mithilfe seiner Frau erbringt.

Abend mit Gemeindepräsident Thomas Iten
Am Abend des 20. Mai 2019 stattete der Gemeindepräsident der Rüti seinen traditionellen Besuch ab. Der Gast lockte zahlreiche Zuhörerinnen und Zuhörer an und fast alle hörten aus dem umfassenden Rundumblick von Thomas Iten das eine oder andere zum ersten Mal. Es ist auch klar, dass nicht jedermann mit allem zufrieden ist, aber der geäusserte Ärger über «die da oben» hielt sich in Grenzen.

Platzkonzerte
Nach dem es 2018 wegen unsicherem Wetter keine Konzerte auf der Rüti gab, teilte uns das Resort Kultur der Gemeinde für 2019 keine Termine zu. Aus einer Meldung des Kulturresorts für 2020 ist zu entnehmen, dass nur Konzerte an Orte vergeben werden, die eine Schlechtwettervariante bieten können – da wir das nicht können, sind Konzerte bei dieser rigiden Rahmenbedingung auf der Rüti nicht mehr möglich.

Kinderprogramm
Dieses wurde 2019 erneut von Sandra Aeschbacher koordiniert. Sie konnte Frauen aus dem Quartier zur Mitwirkung motivieren am Jubiläumsfest, bei der Wasserrutschbahn und beim Kerzenziehen. Die Wasserrutschbahn führten wir bei herrlichem Wetter mit vielen begeisterten Kindern durch. Das Kerzenziehen Mitte November konnte nicht an die Erfolge der Vorjahre anknüpfen und endete mit einem deutlichen Besucher- und Umsatzrückgang. Dies bewog den Vorstand, für 2020 und wohl für 2-3 weitere Jahre mit dem Kerzenziehen auszusetzen.  

Rüti-Zytig
Unsere Quartierzeitung mit Beiträgen des Vorstandes und von weiteren Bewohnerinnen konnten wir wie geplant zweimal herausgeben. Ein Highlight hoffen wir mit der geschichtlichen Aufarbeitung der AGR-Geschichte mit der Jubiläums-Nr. mit FarbBildern der Rüti-Künstlerinnen Catherine Mühlemann und Susi Dürsteler geschaffen zu haben. Für Interessierte haben wir noch Reserveexemplare der Jubiläums-Nr. Auch 2019 konnte dank der Inserate ein schöner Teil der Produktionskosten gedeckt werden – sagen Sie Inserenten, dass Sie sein Produkt oder seine Dienstleistung wegen seinem Inserat in der Rüti-Zytig berücksichtigen.  

Alte und neue Themen im 2019
Das Nordic-Walking wird seit Sommer 19 wöchentlich durchgeführt mit meist 4-5
Teilnehmenden. Start jede 2. Woche um 09.00 und in der Woche dazwischen um 16.00. Weitere Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen. Start immer beim Reservoir/Kindergarten – nächste Termine sind: um 09.00 Uhr: 2. und 16.4.20, um 16.00 Uhr: 9. und 23.4.20 usw. Die Runde dauert jeweils ca. eine Stunde.

AGR – Homepage www.agr-rueti.ch
Unser Mitglied Andreas Leuthold betreut weiterhin die Homepage. Seine Ablösung durch eine jüngere Kraft führte nicht zum Erfolg. Besten Dank an Andreas, dass er uns in diesem Gebiet weiterhin unterstützt.

Zum Schluss danke ich den Vorstandsmitgliedern wie auch allen anderen Helferinnen und Helfern bei den diversen Arbeiten und Anlässen für ihren grossen Einsatz und für die Flexibilität. Einen speziellen Dank richte ich an Sie alle als Mitglieder der AGR für Ihre Treue!

23. März 2020
Jakob Weishaupt, Präsident der AGR
© AGR Ostermundigen (Aktualisierung erfolgte am 14.05.2020) Impressum Heute ist der um
Zurück zum Seiteninhalt